Geht ‘Once upon a Time’ doch noch weiter?

9965 Artikel Seite

Geht ‘Once upon a Time’ doch noch weiter?

13. September 2019 Allgemein 0
Bildergebnis für once upon a time drizella

Märchenfans aufgepasst

Was machen Petitionen möglich? Die Serie ‘Once upon a Time’ ließ Millionen unterschreiben.

Worum geht es?

Es geht in der Serie ‘Once upon a Time’ um die kleine amerikanische Stadt Storybrook, in der sich, unter anderem, die Märchen der Gebrüder Grimm, als auch Arielle, Mulan und Peter Pan realisiert.

Staffel 7 hat viel geändert

In Staffel 7 wurde die fiktive Stadt “Storybrook” aufgegeben und ein ganz neuer Plot für die real existierende Stadt Seattle geschrieben. Hier wurden die Charaktere quasi “neu verflucht”, wodurch alte Charaktere ganz neue Rollen einnehmen mussten und neue Charaktere geschaffen wurden. ABC glaubte zu sehen, dass diese neue Konstellation nicht ankommt.

Deshalb bekam die 7. Staffel, die eigentlich die 1. Staffel eines neuen Seriengefüges war, praktisch keine 2. Seattle Staffel.

Bei ABC ändert sich immer noch nichts

ABC hält die TV-Serie weiter als abgeschlossen. Jedoch haben die Produzenten Kitsis/Horowitz tatsächlich Ideen für eine achte Staffel entwickelt, wie sie im Sommer “Entertainment Weekly” verrieten.

Kein Cliffhanger

Nach jeder Staffel kam bisher immer ein Cliffhanger, der unterschiedlich deutlich ausfiel. Die Eiskönigin hat es gerade mal mit Fussspitzen in die neue Staffel geschafft, während Peter Pan sich schon richtig in die vorausgehende Staffel einerzählen konnte.

Staffel 7 hat jedoch ein Happy End entwickelt. Storybrook wurde komplett aus den USA ins Märchenland teleportiert. Zum ersten Mal konnte der Zuschauer sehen, wie die böse Königin im BMW zum Märchenschloss hinauf fuhr. Ein Happy-End, wie es Happyer nicht sein konnte.

In Staffel 7 führt die böse Königin allerdings eine Bar in Seattle. Seattle ist auch nach Staffel 7 dort, wo es hingehört. Hier wollten die Produzenten in Staffel 8 ansetzen.

Denn auch in der regulären Staffel 2 wurde der Fluch für alle aufgehoben, was nicht hinderlich war, die wohl spannendsten Geschichten der Serie zu erzählen.

Hulu als Serien-Asyl

So einfach ist es nicht. Die Serie “Veronica Mars” hat dank Hulu eine 4. Staffel erhalten, obgleich es nicht über die normalen Sendekanäle laufen konnte.

Auch Star Trek muss zur Neubelebung auf Netflix und Amazon laufen.

Die Rechte an Serienprojekten hängen aber auch immer an Studios. Und ABC müsste für ‘Once upon a Time’ auch Rechte an Streaming Dienste abgeben. Dies würde nur Sinn ergeben, wenn ABC Stein und Bein und in alle Ewigkeit auf eine 8. Staffel ‘Once upon a Time’ verzichten will. Schade wäre es sonst um die neu eingeführten Charaktere wie z.B. Drizella als neue zwielichte Gut/Böse Königin oder Anastasia als gute Schwester der gut/bösen Königin.

Auch wurde ‘Once upon a Time’ in der 7. Staffel noch eine Crime Detective Serie mit Hook und Rumpelstielzchen als Detectives. Eine Idee, die erst noch mal richtig ausgebaut werden muss.