Corona Leugner: Mal eben die Bundeswehr mit der „Waffen SS“ gleichsetzen

9965 Artikel

Corona Leugner: Mal eben die Bundeswehr mit der „Waffen SS“ gleichsetzen

1. Oktober 2020 Allgemein 0
Bundeswehrsoldaten unterstützen das Gesundheitsamt bei der Corona- Kontaktverfolgung. (Quelle: dpa/C. Koall)

Folgender Hintergrund: Die Gesundheitsämter in Deutschland sind personell massiv unterbesetzt. Nachdem eine Kampagne an der Öffentlichkeit, seine Dienste den Gesundheitsämtern anzubieten, nicht den versprochenen Erfolg brachte, unterstützen demnächst weitere Soldaten der Bundeswehr die Gesundheitsämter dabei, Kontakte, aus Kontaktlisten, zurückzuverfolgen.

https://www.rbb24.de/politik/thema/2020/coronavirus/beitraege_neu/2020/09/berlin-bundeswehr-soldaten-gesundheitsamt-kalayci.html

Corona Leugner verkaufen ihren Anhängern etwas anderes.

Aus den Kommentaren wird schnell klar, dass keiner Kommentatoren den Artikel überhaupt gelesen hat.

Nochmal ein neuer Tiefpunkt für Corona Leugner. Die Bundeswehr soll mutmaßliche Corona Infizierte nachtelefonieren, im Auftrag des Gesundheitsamtes. Die Corona Leugner machen daraus (Zitat): „demnächst stürmen sie maskiert dein heim“

Kommentar: „Ob die Soldaten Eltern haben die sie dann schießen sollen?“ Im Artikel steht, dass die Kontakte nachverfolgen sollen. Am Telefon. Also nein, die werden auf keine Soldaten Eltern schießen.

Offener Rassismus darf natürlich auch nicht fehlen: „Neubürger, Pässe, Asyl, Deutschland, Vollversorgung“ BINGO! Damit wir auch ja wissen, wer uns da vor einer „Diktatur“ warnen will. (Der zweite Weltkrieg war ein „Vogelschiss“, aber Corona-Maßnahmen sollen eine Diktatur sein.)

In diesem Sinne noch einen schönen Donnerstag.

Scroll Up