Irgendwo kann man Rassismus da noch unterbringen

9965 Artikel

Irgendwo kann man Rassismus da noch unterbringen

3. Dezember 2020 Allgemein 0

Nach der Amokfahrt in Trier wird der dringend Tatverdächtige Bernd W. heute dem Haftrichter vorgeführt. Der Tatvorwurf soll Mord lauten. Zur Tatzeit war der Fahrer des Fahrzeugs mit etwa 1,4 Promille alkoholisiert. Er machte, der Polizei gegenüber, ständig wechselnde, und, zum Teilen, nicht nachvollziehbare Angaben über den Tathergang. Daher gibt es zum jetzigen Zeitpunkt auch noch immer kein Tatmotiv.

Amokfahrer von Trier: Bernd W. - Einzelgänger mit Alkoholproblem - n-tv.de

Oh nein, kein Ausländer

AfD Anhänger sind weniger wütend über die Tat, als mehr darüber, dass der Amokfahrer keinen ausländischen Namen hat, oder sein nicht ausländischer Name ständig in den Nachrichten erwähnt wird.

Die folgenden Thesen gehen derweil unter AfD Anhängern um

  • Ausländische Namen wären nie veröffentlicht worden
  • Er hätte deutsch-türkische Wurzeln
  • Er hätte kasachische Wurzeln
  • Die Presse lügt wie gedruckt und ich will jetzt über andere Amokfahrten reden
  • Amokfahrten können Deutsche selber und wir brauchen Ausländer nicht dazu (Der Beitrag erfüllt schon den Tatbestand der Volksverhetzung)
  • Es kann auch ein deutscher Islamist gewesen sein

Und so weiter

Im zweiten Teil schreibt noch jemand, dass er darauf wartet, dass der Mann einen ausländischen Namen hat. Bis er dies erfüllt bekäme, ginge er von einem „Anschlag gegen Deutsche“ aus.

Scroll Up