Lukaschenka macht jetzt Merkel-Diktatur

9965 Artikel

Lukaschenka macht jetzt Merkel-Diktatur

11. August 2020 Allgemein 0

Satire, aber glaubt es uns ruhig. Es kann nur stimmen.

Der letzte Diktator hat ein Problem. Auch wenn Aljaksandr Lukaschenka bisher immer die knallharteste Diktatoren-Nummer rausgehauen hat, hat es die EU oder Demonstranten im Ausland herzlich wenig interessiert.

Belarus president says vodka and a SAUNA will stop you getting ...

Da stehen entweder 17000, 1,3 Millionen oder 7 Milliarden Menschen vor dem Brandenburger Tor und halten Schilder hoch, wo drauf steht „Merkel Diktatur“. So sagte der weißrussische Diktator heute Morgen beim Foltern Briefing: Zitat (Scheiße, ich mach jetzt das.) Anbei sah er sich Bilder auf Youtube an, wie Youtuber rote verstörte Augen hatten, weil sie etwas 10 bis 12 Tage nicht geschlafen haben. Nur wegen der „Merkel-Diktatur“.

Tausende Menschen im Internet scheinen scheißensauer zu sein, weil ihnen angeblich die „Meinungsfreiheit“ entzogen wurde. Und viele davon scheinen auf Youtube praktisch jede Woche, mit Angabe von Adresse und Telefonnummer ihre Meinung nicht frei sagen können. So zumindest deren Meinung auf Youtube.

Lukaschenka geht sofort in den Anfänger Kurs „Merkel Diktatur“

Lukaschenka ist sich sicher. Das ist ne echt knallharte Diktatur. „Das muss ich haben.“ Folgende Punkte werden sofort geändert:

  • Typen, die Galgen von Lukaschenko und einer zweiten Person aufstellen, erhalten umgehend 2 Jahre auf Bewährung und dürfen die Einnahmen von Mini-Galgen selbstverständlich behalten.
  • Jeder Typ, der gegen Lukaschenka demonstriert, kommt die ersten drei Stunden ins MOMA, danach den ganzen Tag, ungekürzt auf WELT und n-tv (Dann sind die echt gestraft und haben so absolut keine Meinungsfreiheit.)
  • Leute vor dem Brandenburger Tor (was Minsk so vergleichbares hat) dürfen den ganzen Tag demonstrierend rumhängen bis die Polizei den Bumms irgendwann am Abend mal auflöst, weil die sonst die sonst die ganze Woche mal da bleiben.
  • In Supermärkten müssen die Leute Masken tragen und Fussballer spielen in Geisterspielen (Lukaschenka kriegt einen Schreck „Scheiße, ist das Diktatur. Überlege ich mir zwei Mal.“)
  • Wenn, so wie in Thüringen, Wahlen oder Abstimmungen, nicht ordnungsgemäß laufen, und/oder irgendjemand Tricks versucht, um an die Macht zu kommen (oder Wahlzettel nicht hundertpro richtig gezählt werden), werden die Wahlen oder Abstimmungen wiederholt (Lukaschenka lacht und erschießt ein paar Leute).
Polizei Gelsenkirchen warnt vor "Grusel-Goofy" - Radio Emscher Lippe

Scroll Up