Trump postet Fake Video – so war es wirklich

9965 Artikel

Trump postet Fake Video – so war es wirklich

10. Februar 2020 Allgemein 0
Bildergebnis für trump pelosi twitter

Trump hat es wieder einmal geschafft, die Amerikaner und täuschen und zu belügen. Und der Trick ist nicht neu. Man nimmt zwei Videos und schneidet diese zu einem Video zusammen.

Darum geht es

Nancy Pelosi zerreist Trumps Redemanuskript, während er sich, nach dem Verlesen seiner Rede, ‚Standing Ovations‘ von den Republikanern geben lässt. Es gibt keinerlei Ehrungen für amerikanische Veteranen, während Pelosi das Dokument zerreißt.

In Trumps Fake Video ist Nancy Pelosi eingeschnitten. Mike Pence ist gar nicht mehr zu sehen und von Trump nur der Kopf. Ein Erklärtext ist eingefügt, der ein Szenario beschreibt, das, wie man oben sehen kann, nicht geschehen ist.

Mit einem Mal findet eine Ehrung für schwarze Veteranen statt, man sieht erschrockene Gesichter. Eingeschnitten in das Video ist Nancy Pelosi, die das Dokument zerreißt.

Auch wenn man Lügen von Donald Trump schon gewohnt ist, so hat dieses zusammengeschnittene Video doch eine neue Qualität (und damit meinen wir nicht die Videoqualität).

Pelosis Stabschef, Drew Hamill versuchte, Twitter und Facebook davon zu überzeugen, das Video herauszunehmen. Facebook Sprecher Andy Stone erwiderte fragend, ob denn Pelosi nicht das Manuskript zerrissen habe.

Tim Murtaugh, Sprecher der Trump Kampagne sagte: „Wenn Nancy Pelosi Angst vor Bildern hat, wie sie die Rede zerreißt, hätte sie vielleicht die Rede nicht zerreißen sollen“. Womit eigentlich klargestellt sein sollte, dass es sich hier um eine Fake-Rache Aktion des Trump Lagers handelte. Schaden wird es Pelosi vermutlich dennoch.

Scroll Up