Anklage gegen Unfallopfer

Die Osnabrücker Staatsanwaltschaft stellte Strafantrag gegen ein Unfallopfer wegen ‘falscher uneidlicher Aussage’. Das Unfallopfer jedoch will weiter keine ‘angepasste Aussage’ abgeben. Im Juni 2017 fuhr, auf der A31 in Höhe Wietmarschen, ein niederländischer BMW-Fahrer auf einen Corsa Fahrer auf. Einer Zeugenaussage zufolge, die später als ‘nicht bestätigt’ eingestuft wurde, fuhr der BMW Fahrer ein Rennen…
Weiterlesen


8. August 2019 0