Batman kündigt härtere Knockdowns nach Weihnachten an

9965 Artikel

Batman kündigt härtere Knockdowns nach Weihnachten an

13. Dezember 2020 Allgemein 0

Hahaha! Ich als Joker habe die Redaktion ausgesperrt und siiitze nun an der Tastatur! Hahahaha! Was? Na gut! Das ist mal wieder ein Satirebeitrag.

Batman: Arkham Asylum and Batman: Arkham City Achievement List Reveal

Batman hat für den gesamten Bezirk Gotham City und umliegende Landkreise nun die Samthandschuhe ausgezogen und kündigt härtere Maßnahmen gegen die Corona Pandemie gegen den Joker und den Pinguin an.

„Ich habe mir die Faxen zu lange, vor der PS4 mit angesehen. Jetzt machen die das selbe auch vor der PS5.“

Batman konnte sich allerdings nicht mit Bund und Ländern auf ein einheitliches Konzept einigen. „Ich habe meinen Kumpel Bruce W., der einen ähnlichen Körperbau und eine ähnliche Stimme wie ich hat, aber nicht mit mir verwandt ist, zu einem Gespräch mit Markus Söder überreden können. Auch Armin Laschet sollte kommen. Die Bundesregierung und die Länderkammer sollten Ausgangssperren für alle Bösewichte in Arkham City ab 22 Uhr beschließen. Es sollte auch Bußgelder bei Nichteinhaltung geben. Schade, dass dies nicht funktioniert hat.“

Batman hat nun härtere Knockdowns beschlossen. „Mit LT, 3 mal B und der X Taste mache ich nun einen Move, der wesentlich härter ist, als alle vorherigen Moves.“ Kein Bösewicht in Arkham City wird es jetzt noch wagen, einen Cappu-Latte, mitten am Nachmittag, im Café zu verzehren.

Auch ein Feuerwerksverbot für den Joker, aber auch für die anderen Bösewichte in Arkham City, vor, an und nach Silvester, ist Teil von Batman’s Strategie. Auch Jens Spahn ist begeistert von diesem Vorschlag. Kritik kam von der AfD. Batman sagte hierzu: „Der Joker verletzt schon, seit mehreren Jahren, ständig andere Menschen mit seinem übertriebenen Gebrauch von Feuerwerk.“

Der AfD Bundestagsabgeordnete Oswald Chesterfield Cobblepot kritisierte den wirtschaftlichen Schaden, den er direkter Feuerwerkslieferant für den Joker, und seine Angestellten, durch den Vorschlag hätten. Außerdem, so Cobblepot, würde Batman immer alles viel zu streng sehen, dabei aber Verstöße der Grünen, wie den der überschrittenen Höchstgeschwindigkeit des Umweltministers von Baden Württemberg, komplett ignorieren. Auch der Rest der AfD rechnet nun alles mit genau diesem Vergehen nach, dem Batman augenscheinlich nicht nachgegangen ist. Hashtag #aberdiegrünen. Cobblepot legt Batman nahe, sich komplett aus den Geschäften des Jokers, sowie anderen „Geschäftsleuten“ herauszuhalten.

Scroll Up