Trump: Mehr Einladung geht nicht

9965 Artikel Seite

Trump: Mehr Einladung geht nicht

14. Februar 2020 Allgemein 0
Bildergebnis für drain the swamp trump

“DRAIN THE SWAMP” schrieb Donald Trump und legte noch einen drauf.

Zu Deutsch übersetzt bedeutet der Satz “Den Sumpf trocken legen. “We want bad people out of our government! (Wir wollen schlechte Leute aus unserer Regierung” Das ließ sich Schauspielerin Mia Farrow (Rosemarys Baby) nicht zweimal sagen und entgegnete, dass der US-Präsident und legte auch gleich dem US Präsidenten nahe, das Amt zu verlassen.

Wir vermuten mal, dass auch Randy Quaid (Independence Day) seine Follower, aus diesem Grund, auf diesen Beitrag aufmerksam wollte. Selber kommentiert hat er ihn leider nicht.

Der Tweet liegt so etwa bei 66.000 Antworten. Donald Trump dürfte schnell klar sein, warum er auf diesen Beitrag so viele Antworten bekommt. Denn die US Bürger zeigen hier ihre Kreativität, wenn es darum geht, dem Präsidenten zu zeigen, dass sein Tweet das Eigentor des Jahres sein dürfte.

So schreibt ihm auch eine Nutzerin aus New York: “So feel free to leave and take your entire administration with you.”

Auch Talbert Swan, ein Bischof aus Kanada, schreibt: “Then you’d better RESIGN, you unhinged, uncouth, dishonorable, lying, traitorous, deviant, miscreant.”

Wenn Ihr die aktuellen Anti Trump Memes sucht, seit Ihr unter diesem Twitter Beitrag garantiert fündig.

Auch die Trump Anhänger versuchen dort verbissen, für ihren Präsidenten in die Bresche zu springen und Leute zu bedrohen, die sich negativ über den Präsidenten äußern. Doch erstens demaskiert dies Trump und die aggressive Strategie seiner Anhänger. Und zweitens hört das irgendwo nach 200 – 300 Antworten auf. Selbst für die sind 60.000 Antworten (Tendenz steigend) ein echtes Hindernis.